Geige Mittenwald anno 1956 Handarbeit

1.190,00 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar (Lagerware) innerhalb 1-3 Tagen**

  • e751
  •   

    miete

4/4 Geige aus Mittenwald, aus dem Jahre 1956, Handarbeit Kraftvoller, sonorer warmer Klang... mehr
Produktinformationen "Geige Mittenwald anno 1956 Handarbeit"


4/4 Geige aus Mittenwald, aus dem Jahre 1956, Handarbeit

Kraftvoller, sonorer warmer Klang bei sehr guter Ansprache. Angenehmer Klang am Ohr der zum Üben und Lernen motiviert. Sehr gutes Schülerinstrument. 

Zustand: Guter, reparierter Zustand. Links neben Saitenhalter (teils unter Kinnhalter) drei solide reparierte Risse (mit Klötzchen unterlegt - siehe Bild). Wirbelloch des G-Wirbels wurde fachmännisch ausgebüchst (siehe Bild).

Die Geige ist top hergerichtet mit neuem Steg, neuen Ebenholzwirbeln, Qualitätssaiten Thomastik Dominant. Saitenhalter mit 4 integrierten Feinstimmern, alt aber voll funktionsfähig, der Ebenholz Kinnhalter ist neu.

Korpuslänge: 36,0 cm

Typisch für Mittenwalder Arbeit ist die durchgehende Unterzarge. Sie ist aus einem Stück.

Größe: 4/4
Klangcharakter: Warm, Sonor, Samtig, Kraftvoll, Wohlig
Entstehungszeit: nach 1950, um 1950
Herkunftsgebiet: Deutschland, Mittenwald
Modell: Stradivari
Weiterführende Links zu "Geige Mittenwald anno 1956 Handarbeit"
Bewertungen lesen oder schreiben... mehr
Kundenbewertungen für "Geige Mittenwald anno 1956 Handarbeit"
Bewertung schreiben
Wir freuen uns auf Ihre Bewertung.
Spamschutz - Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Jede Verbraucherbewertung wird vor ihrer Veröffentlichung auf ihre Echtheit überprüft, sodass sichergestellt ist, dass Bewertungen nur von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte auch tatsächlich erworben/genutzt haben. Die Überprüfung geschieht durch manuelle Überprüfung in Form eines Abgleichs der Bewertung mit der Bestellhistorie des Warenwirtschaftssystems, um einen vorangegangenen Produkterwerb zur notwendigen Bedingung für die Veröffentlichung zu machen.