Cello 4/4 - gehobene Qualität - Walter Mahr 2016

4.680,00 € * 5.200,00 € * (10% gespart)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb 1-4 Tagen**

  • c86
  •  

    miete

Cello von Walter Mahr Bubenreuth 2016 - gehobene Qualität Violoncello der Qualitätsstufe II... mehr
Produktinformationen "Cello 4/4 - gehobene Qualität - Walter Mahr 2016"

Cello von Walter Mahr Bubenreuth 2016 - gehobene Qualität

Violoncello der Qualitätsstufe II

Sehr sorgfältige Materialauswahl: alle verwendeten Klanghölzer sind mindestens 8 Jahre durch Lagerung natürlich getrocknet. Dieser Vorgang braucht viel Zeit ist aber für das Holz wesentlich schonender als z. B. eine künstliche Trocknung in einer Holztrockenanlage. Die Fichtenklangholzdecke ist sehr gleichmäßig gemasert und bildet damit ein hochwertiges Klangzentrum. Der 2-teilige Ahornboden ist eng geflammt. 

Handlackierung in einem wunderschönen goldrötlichem Farbton (Spirituslack). Alle Holzoberflächen wurden ausschließlich mit Ziehklingen behandelt. Daher kommt die Schönheit des Holzes optimal zur Geltung. 

Weitere Ausstattungsmerkmale: Wittner Feinstimmsaitenhalter mit 4 integrierten Feinstimmern, Griffbrett aus Ebenholz, Ebenholzwirbel mit Pariser Auge, Carbonstachel.

Maßangaben:

Cellogröße: 4/4

Korpuslänge: 75,5 cm
Schwingende Saitenlänge: 69 cm
Obere Breite: 35 cm
Untere Breite: 43,8 cm
Zargenhöhe: 11,7 cm

 

Größe: 4/4
Qualitätsstufe: Walter Mahr II
Modell: Stradivari
Weiterführende Links zu "Cello 4/4 - gehobene Qualität - Walter Mahr 2016"
Bewertungen lesen oder schreiben... mehr
Kundenbewertungen für "Cello 4/4 - gehobene Qualität - Walter Mahr 2016"
Bewertung schreiben
Wir freuen uns auf Ihre Bewertung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Jede Verbraucherbewertung wird vor ihrer Veröffentlichung auf ihre Echtheit überprüft, sodass sichergestellt ist, dass Bewertungen nur von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte auch tatsächlich erworben/genutzt haben. Die Überprüfung geschieht durch manuelle Überprüfung in Form eines Abgleichs der Bewertung mit der Bestellhistorie des Warenwirtschaftssystems, um einen vorangegangenen Produkterwerb zur notwendigen Bedingung für die Veröffentlichung zu machen.