Pirastro Kolophonium Obligato / Violino Bogenharz

Pirastro Kolophonium Obligato / Violino Bogenharz
9,90 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar (Lagerware) innerhalb 1-3 Tagen**

  • 317200
Made in Germany. Rund in Tucheinlage. Aus natürlichen Rohstoffen. Gute Annahme des Kolophoniums... mehr
Produktinformationen "Pirastro Kolophonium Obligato / Violino Bogenharz"

Made in Germany. Rund in Tucheinlage. Aus natürlichen Rohstoffen. Gute Annahme des Kolophoniums durch die Bogenhaare. Sehr gute Haftung.

Waldhonigfarben. Geschmeidig-abgerundeter Klang. Gut geeignet für Kunststoffsaiten mit geringer und mittlerer Saitenspannung.

Speziell zur Kombination mit Pirastro Saiten.

Allgemeines zu Pirastro Kolophonium:
Stahlsaiten benötigen eine niedrigere, Kunststoffsaiten eine mittlere und Darmsaiten eine höhere Haftkraft. Eine geringere Haftkraft beim Bogeneinsatz benötigt der Violin- und Violaspieler, eine mittlere Haftkraft der Cellist und eine hohe Haftkraft der Kontrabassist. Also benötigen Violin- Stahlsaiten ein Kolophonium mit der niedrigsten und Kontrabass-Darmsaiten ein Kolophonium mit der höchsten Haftkraft.
So sind "Oliv", "Obligato/Violino", "Eudoxa", "Evah Pirazzi", "Tonica", "Gold", "Schwarz", "Goldflex" für Violine (Geige) und Viola (Bratsche) geeignet, "Cellisto" und "Cello" sind für Cello geeignet und "Bass" für Kontrabass.
Von Pirastro selbst entwickeltes und hergestelltes Bogenharz trägt
entweder den Namen der Saite, für die es entwickelt wurde - Obligato, Oliv z.B. - oder den Namen des Instrumentes - Cellisto, Bass - um Musikern die Auswahl zu erleichtern.
Das Oliv Kolophonium besitzt die höchste Haftkraft, und ist dabei von der Konsistenz her weich. Piranito Kolophonium hat die niedrigste Haftkraft und ist von der Konsistenz her hart.
Dazwischen liegen folgende Kolophonien: Eudoxa, Obligato, Tonica, Gold, Schwarz und Goldflex mit jeweils niedrigerer Haftkraft und steigender Härte.
Für das Cello hat das Cellisto Kolophonium eine höhere Haftkraft und ist weicher als das Cello Kolophonium.

Pflege: Um die charakteristischen Schwingungseigenschaften zu erhalten, müssen Saiten nach jedem Spiel von Kolophonium-Resten mit einem weichen, trockenen und nicht fusselnden Tuch abgerieben werden. Ebenso die Decke des Instrumentes, das Griffbrett und die Bogenstange. Hartnäckige Rückstände auf den Saiten lassen sich mit Saitenreiniger entfernen, wobei blanke Darmsaiten danach mit Saitenöl leicht eingerieben werden sollten.

Weiterführende Links zu "Pirastro Kolophonium Obligato / Violino Bogenharz"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pirastro Kolophonium Obligato / Violino Bogenharz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Codabow Diamond GX Viola CodaBow Diamond GX Bratschenbogen
789,00 € * 1.106,70 € *
Zuletzt gesehen