Barockbratsche 40,5 cm Bubenreuth 2020 11-19

2.376,00 € * 2.640,00 € * (10% gespart)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar (Lagerware) innerhalb 1-3 Tagen**

  • v161
  •   

    miete

Barockbratsche von Walter Mahr, Bubenreuth 2020, 40,5 cm Korpuslänge, Stradivari Modell,... mehr
Produktinformationen "Barockbratsche 40,5 cm Bubenreuth 2020 11-19"


Barockbratsche von Walter Mahr, Bubenreuth 2020, 40,5 cm Korpuslänge, Stradivari Modell, Qualitätsstufe II - mit Löwenkopf

Schöne Barockbratsche mit Sonderausstattung: aufwändig geschnitzter Löwenkopf statt Schnecke.

Kurzes Barockgriffbrett: Ahorn mit Ebenholzfurnier (zeitaufwändige Arbeit nach alter Handwerkskunst), kugelverzierte Ebenholzwirbel, Barocksteg, Darmbesaitung, Barocksaitenhalter aus Ebenholz, goldbraune Handlackierung, altdeutsch imitierend mit schönem Lackbild: das Instrument sieht weder alt noch neu aus.

Die Decke ist aus gleichmäßig gemasertem Fichtenklangholz, der 2-teilige Ahornboden leicht aber eng geflammt. Alle Hölzer ca. 3-5 Jahre durch Ablagern natürlich getrocknet. So entsteht ein langlebiges, verwindungsfreies und schwingfreudiges Instrument. Alle Holzoberflächen wurden ausschließlich mit Ziehklingen behandelt. So entsteht eine perfekte Holzoberfläche, die in Verbindung mit der Handlackierung die Schönheit des Holzes voll zur Geltung bringt. Lack nach einem alten Familienrezept von Walter Mahr (Geigenbautradition seit 1853).

Größe: 40,5 cm Korpuslänge
Entstehungszeit: Neubau
Modell: Stradivari, Barock
Qualitätsstufe: Walter Mahr II
Weiterführende Links zu "Barockbratsche 40,5 cm Bubenreuth 2020 11-19"
Bewertungen lesen oder schreiben... mehr
Kundenbewertungen für "Barockbratsche 40,5 cm Bubenreuth 2020 11-19"
Bewertung schreiben
Wir freuen uns auf Ihre Bewertung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Jede Verbraucherbewertung wird vor ihrer Veröffentlichung auf ihre Echtheit überprüft, sodass sichergestellt ist, dass Bewertungen nur von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte auch tatsächlich erworben/genutzt haben. Die Überprüfung geschieht durch manuelle Überprüfung in Form eines Abgleichs der Bewertung mit der Bestellhistorie des Warenwirtschaftssystems, um einen vorangegangenen Produkterwerb zur notwendigen Bedingung für die Veröffentlichung zu machen.