Geige kaufen leicht gemacht

Geige kaufen: worauf es ankommt

♫ Eine Geige zu kaufen ist ein sehr individueller Vorgang. Sie muss einem vom Klang her gefallen und sollte auch optisch ansprechend sein. Und natürlich muss sie im Rahmen des möglichen Budgets liegen.

Wir helfen Ihnen gern und kompetent, die passende Geige zu finden!

➤ Auswahlsendung möglich
➤ Probespiel in unserem Showroom
➤ Telefonische Beratung unter 09181-3711

Geige kaufen: worauf es ankommt ♫ Eine Geige zu kaufen ist ein sehr individueller Vorgang. Sie muss einem vom Klang her gefallen und sollte auch optisch ansprechend sein. Und natürlich muss sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geige kaufen leicht gemacht

Geige kaufen: worauf es ankommt

♫ Eine Geige zu kaufen ist ein sehr individueller Vorgang. Sie muss einem vom Klang her gefallen und sollte auch optisch ansprechend sein. Und natürlich muss sie im Rahmen des möglichen Budgets liegen.

Wir helfen Ihnen gern und kompetent, die passende Geige zu finden!

➤ Auswahlsendung möglich
➤ Probespiel in unserem Showroom
➤ Telefonische Beratung unter 09181-3711

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Violine-Geige24-Bubenreuth-1
Die günstigste Violine von Walter Mahr 01-26
Vollständig in Bubenreuth gebaute Violine. 4/4 Größe, sehr guter Klang. Handlackiert mit Spirituslack. Dunkelbrauner Farbton.
849,00 € * 900,00 € *
Violine aus dem Atelier Walter Mahr
Geige aus dem Atelier Walter Mahr, Bubenreuth 2014
Angebot: Mietrückläufer mit Gebrauchsspuren. Schöne Violine für den anspruchsvollen Schüler - viel Klang zum günstigen Preis. 4/4 Größe.
1.390,00 € *
Geige-Ute-Kaestner-1
Geige von Ute Kästner Erlbach 2013
4/4 Größe, handgemacht aus Deutschland. Klang: kraftvoll, singend, obertonreich. Vielschichtig und nuancierbar.
2.000,00 € *
TIPP!
Konzertvioline Alois Sandner 2016 Geige s8140
Konzertvioline Alois Sandner 2016 Geige
4/4 Violine mit hellerem, brillanten und vollem Klang bei guter und leichter Ansprache. Ausstattung der Geige mit Evah Pirazzi Saiten.
1.499,00 € *
Geige-Klaus-Schlegel-Markneukirchen-1
Geige von Klaus Schlegel Erlbach 2011
Klangstarke Violine aus Deutschland. Obertonreicher, singender Ton, sehr ausgeglichen über alles Saiten und Lagen. 4/4 Größe.
2.690,00 € *
Geige24-Mahr-Guarneri-Modell-1
Walter Mahr 2016 Guarneri Modell Meistergeige
Meistervioline der Qualitätsstufe IV. Guarneri-Modell 2016. 4/4 Größe. Klang: kraftvoll, brillant, singend.
2.700,00 € * 3.000,00 € *
Geige 4/4 Stradivari-Modell Atelier Walter Mahr 2018 11-19-1
Geige 4/4 Stradivari-Modell Atelier Walter Mahr...
Violine der Qualitätsstufe I - warmer, samtig sonorer Klang. 4/4 Größe. Sehr schöne Holzwahl
1.170,00 € * 1.300,00 € *
Violine Bubenreuth 2018 Walter Mahr mit Meerjungfrau-1
Violine Bubenreuth 2018 Walter Mahr mit...
Sondermodell: Wirbelkasten mit Meerjunfrau. Walter Mahr Qualitätsstufe III (Meistergeige in Konzertqualität) 4/4 - Größe, Bubenreuth 2018 Individuelles Einzelstück, individuelles Produktfoto: Sie bekommen genau das Instrument das Sie auf...
2.160,00 € * 2.640,00 € *
Violine Alois Sandner 2016 Konzertgeige s81450
Violine Alois Sandner 2017 Konzertgeige
4/4 Violine mit ausgeglichenem, kraftvollem und nuancenreichem Klang. Edle Ausstattung der Geige mit Hill Saitenhalter.
2.190,00 € *
Geige-Walter-Mahr-Ruggeri-Modell-1
Meistergeige von Walter Mahr, Ruggeri-Modell 2018
Geige (Meistervioline) der Qualitätsstufe V. 4/4 Größe. Klang: Kraftvoll, singend, edel.
4.860,00 € * 5.400,00 € *
Meistervioline aus Bubenreuth 2016 Pereson-1
Meistervioline aus Bubenreuth 2016 Pereson
Klangstarkes und kraftvolles Instrument mit einteiligem Boden aus Ahorn. Violine der Qualitätsstufe III von Walter Mahr
2.160,00 € * 2.400,00 € *
Meistervioline-Geige24-Walter-Mahr-1
Geige Bubenreuth 2017 Walter Mahr Meisterqualität
Sehr gut klingende Geige - Qualität aus Bubenreuth
2.160,00 € * 2.400,00 € *
Meistergeige-Geige24-1
Violine Bubenreuth 2017 Walter Mahr...
4/4 Größe. Der günstige Einstieg in die Meisterklasse - Qualität aus Bayern. Klang: Brillant, warm, reif.
2.160,00 € * 2.400,00 € *
Geige von Jacek Sikorski von 2018-1
Geige von Jacek Sikorski - edler Klang
Violine mit edlem Klang. Mit Herkunftszertifikat. 4/4 Größe. Die Geige spielt sich leicht und erzeugt einen edlen, singenden Ton mit Tragweite.
4.900,00 € *
Violine Guarneri Modell Geige24_1
Violine Guarneri Modell fantastisches...
Warmer, wohliger Klang. Vollständig in Bubenreuth gebaute gut klingende Violine in 4/4 Größe. Leichte Spielbarkeit
765,00 € * 900,00 € *
Geige von Christian Pabst Cremonese1
Geige von Christian Pabst Modell `ll Cremonese
Violine im Cremoneser Stil von Christian Pabst. Schöner italienischer Geigenklang singend, weich, voll, edel. Öllack. 4/4 Größe.
3.990,00 € *
NEU
Geige Alois Sandner 2018 Konzertvioline
Geige Alois Sandner 2019 Konzertvioline
Violine mit vornehmen, kraftvollem und nuancenreichem Klang. 4/4 Größe. Edle Ausstattung der Geige.
2.900,00 € *
Violine Bubenreuth 2017 Walter Mahr mit Meerjungfrau-1
Violine Bubenreuth 2017 Walter Mahr mit...
Sondermodell: Wirbelkasten mit Meerjunfrau. Meister Geige Walter Mahr Qualitätsstufe III Konzertqualität 4/4 - Größe, Bubenreuth 2017
2.160,00 € * 2.640,00 € *
5-saitige Violine mit tiefer C-Saite - Quinton 4/4 Größe e470
5-saitige Violine mit tiefer C-Saite - Quinton...
Meistergeige in Konzertqualität mit 5 Saiten (E, A, D, G, C) - Sondermodell von Walter Mahr
2.160,00 € *
Violine Amadeo Klassik – Modell von Walter Mahr 2013
Geige Amadeo Klassik – Modell von Walter Mahr 2013
Meistervioline in Orchesterqualität - das begehrte Amadeo - Modell - individuell und klangstark. 4/4 Größe.
2.520,00 € * 3.000,00 € *
1 von 3

Kaufberatung Geige


Inhaltsverzeichnis:

Die Geige in der Familie der Streichinstrumente
Die Violine als Kindergeige
Was für Geigen werden hier angeboten
Eltern Info: Kind lernt Geige
 

Die Geige in der Familie der Streichinstrumente

Die Geige, auch Violine genannt (engl. violin), ist das Sopraninstrument in der Familie der Streichinstrumente (die weiteren Streichinstrumente sind die Bratsche oder Viola, das Cello und der Kontrabass). Sie verfügt über vier Geigensaiten, die das ganze zu Herzen gehende Klangspektrum einer Geige ermöglichen.

Um eine Geige spielen zu können benötigt man einiges Zubehör. Allen voran den Geigenbogen - dem wichtigsten Werkzeug zur Klangerzeugung. Dazu natürlich Kolophonium, einem klebrigen Baumharz, das die Tonerzeugung in Verbindung mit den Bogenhaaren erst ermöglicht. Außerdem sind eine Schulterstütze und ein Kinnhalter wichtig. Sie dienen zwar nicht der Klangerzeugung, aber sie ermöglichen, die Geige richtig zu halten und bequem zu spielen. Dies alles zusammen - und noch ein Geigenkasten dazu um das Instrument sicher und komfortabel transportieren und weg legen zu können - erhält man mit einem Geigenset.

Die Violine als Kindergeige

Wenn man den Geigenunterricht beginnt, ist man im Idealfall noch recht jung und daher zu klein für eine "ganze" Geige. Bei einer ganzen Geige spricht man auch von einer 4/4 (1/1) Geige. Schon früh hat man begonnen kleinere Violinen oder Kindergeigen zu bauen. Diese proportional verkleinerten Instrumente machen es möglich, bereits früh im Leben Geige zu lernen.

Die Größenangaben für diese Streichinstrumente sind dann 3/4, 1/2, 1/4, 1/8, 1/16 und sogar 1/32. Auf einer 1/32 Geige kann man sogar schon im zarten Alter um 3 Jahre mit dem Geigenunterricht beginnen. Dieser findet dann oft nach der Suzuki Methode statt. Diese Methode beruht auf Hören, Beobachten und Nachahmen. Natürlich gibt es das Zubehör ebenfalls in den entsprechenden Größen, sodass auch der kleine Anfänger vollständig ausgerüstet ist und den Großen in nichts nachsteht.

In unserem Geige24 Online-Shop finden Sie gute Anfängerinstrumente, auf denen das Üben Freude macht.

Was für Geigen werden hier angeboten?

Wenn Sie eine Geige kaufen wollen, haben Sie bei uns eine reichhaltige Auswahl. Die Violinen von Walter Mahr, mit dem wir schon seit 20 Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten, nehmen in unserem Sortiment breiten Raum ein. Alle Walter Mahr Instrumente werden in Bubenreuth bei Erlangen gebaut. Es handelt sich durchweg um qualitativ hochwertige Geigen für verschiedene Einsatzgebiete. Wir freuen uns, auch mit weiteren Geigenbauern zusammen zu arbeiten, insbesondere Meister und Meisterinnen (siehe Ute Kästner) aus dem Vogtland und auch anderen.

Unsere beliebte Anfänger Geige "Armonia" ist ein gutes Instrument Made in Europe. Die in Rumänien gebauten Violinen zeichnen sich durch einen guten Klang, gute Spielbarkeit und gefälligem Aussehen aus. Sie sind bei uns als Geigenset in allen Größen verfügbar. Wenn Sie also dem ersten Geigenunterricht entgegen fiebern, werden Sie bei uns alles finden, um erfolgreich Geige zu lernen.

Eltern Info: Kind lernt Geige


Die Geige erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Mit ihrer ca. 500 jährigen Geschichte darf man die Geige als das höchst entwickelte Instrument des Abendlandes bezeichnen.

Folgende Themen werden kurz abgehandelt:

Worauf sollte man beim Kauf einer Geige achten?
Alte oder neue Geige?
Wo sollte eine Geige hergestellt sein?
Welche Größe soll meine Geige haben?
Holzbogen oder Carbonbogen?
Was gehört zu einem Komplett-Set?
Wie hält man seine Geige sauber?
Die Wirbelpflege

Tipps zum Geige kaufen - worauf achten?


Das Instrument sollte gut klingen. Eine schrill oder dumpf klingende Geige motiviert nicht zum Üben. Für den Klang ausschlaggebend ist die Qualität der Verarbeitung, der verwendeten Materialien aber auch die der Saiten. Am besten eignen sich moderne Kunststoffsaiten. Sie sprechen gut an, lassen sich leicht greifen, sind leicht zu stimmen und klingen gut. Die meisten Geigen, die massiv gebaut sind und richtig eingestellt sind klingen gut. Siehe unten unter (2) und (3).

Bei älteren Violinen sollte man darauf achten, dass keine offenen Stellen vorhanden sind, wie z. B. Risse oder Ablösungen der Decke oder des Bodens, da solche Schäden den Klang negativ beeinflussen. Die Geige sollte in ihren Abmessungen bestimmte Kriterien erfüllen. Für eine 4/4 - Geige bedeutet das z. B.: Korpuslänge 35,5 bis 36,0 cm, Halslänge 13,0 cm und der Abstand der Oberkante des Korpus neben dem Hals gemessen bis zur Kerbe des F-Lochs 19,5 cm. Damit ergibt sich eine schwingende Saitenlänge von 32,5 cm. Diese Maße entsprechen dem modernen Geigenbau und werden von jedem Lehrer akzeptiert. Im Übrigen gibt es zwischen der Geige und der Violine keinen Unterschied.

Die verwendeten Materialien sollten abgelagert sein. Das ist besonders für das Fichten- und Ahornholz wichtig. Instrumente die aus nicht abgelagertem Material gebaut werden neigen dazu, Risse zu bilden oder sich zu verwinden. Die Lackierung sollte möglichst auf Alkoholbasis sein. Instrumente mit Öllack sind selbstverständlich auch empfehlenswert. Öllack findet man meist jedoch nur auf teureren Geigen. Andere schnell trocknende Lackiertechniken wie z. B. Nitrolacke können zum Abblättern des Lackes führen, und sind auch in optischer Hinsicht unerfreulich.

Alte oder neue Geige?

Neue Geigen sehen in der Regel gut aus und haben keine Abnutzungserscheinungen. Es spricht auch sonst nichts dagegen, ein neues Instrument anzuschaffen. Der Mythos, das alte Geigen immer besser klingen ist schlichtweg falsch. Im Preis-/ Leistungsverhältnis bezahlt man momentan für eine gut klingende alte Geige mehr als für eine neue.

Beim Kauf alter Instrumente sollte man sehr darauf achten, nicht eine Ruine zu erstehen, die vielleicht von außen ganz gut aussieht, aber deren Reparaturkosten ihren Wert bei weiten übersteigen würden. Hier ist der Geigenkauf natürlich auch wieder Vertrauenssache, da man unmöglich alle Fallstricke kennen kann. Für fortgeschrittene Schüler mag eine alte (mit alt ist eine über 80 Jahre alte Geige gemeint) interessanter sein. Für viele ist es faszinierend einen gewissen historischen Bezug zu ihrem Instrument zu haben, der sich auf die Spielweise inspirierend auswirkt.

Kinder entscheiden unserer Erfahrung nach oft nach optischen Gesichtspunkten bei der Wahl eines Instrumentes. Eine alte gut klingende aber verkratzte Violine wird oft weniger begehrt als eine neue, schön glänzende und weniger gut klingende. Diese Problematik ist manchmal nicht leicht zu lösen. Jedoch sollte man bedenken, dass ein Instrument, das dem Kind nicht gefällt oder für das es sich aus irgendeinem Grund vor seinen Mitschülern schämt, nicht unbedingt motivierend wirken wird. Ähnliches ist zu beobachten, wenn Kinder wie von einem unsichtbaren Instinkt geleitet auf das teuerste Instrument zugehen und es nicht mehr hergeben wollen. Vielleicht kann man sich hier durch Vorgespräche und Bildbetrachtungen das Leben etwas einfacher machen und bereits im Voraus feststellen, welche Geigen - ob alt oder neu - der junge Schüler auch optisch akzeptieren kann. Bei kaum einem anderen Instrument findet man eine solche emotionale Bindung zum "Musikwerkzeug" wie bei den Streichinstrumenten.

Wo sollte eine Geige hergestellt sein?

Im Grunde genommen ist nur wichtig, dass es sich um gute Qualität handelt. Der Herstellungsort ist dafür nicht (mehr) so entscheidend. Auch gute deutsche Geigen sind nicht unbedingt immer teuer. Genauso wenig sind chinesische Geigen immer billig. Dennoch haben wir uns entschieden, in Deutschland und in der EU gebaute Geigen anzubieten. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute (zu vernünftigen Preisen) so nahe ist?

Welche Violingröße ist angemessen?

Hier kommt es in erster Linie auf die Größe des Kindes bzw. die Länge der Arme an und weniger auf das Alter. Bei einer Armlänge gemessen (messen Sie am ausgestreckten linken Arm des Kindes die Strecke vom Armansatz an der Schulter bis zur Mitte der Handfläche) ab 60 cm empfiehlt sich eine 4/4 - Geige oder auch ganze Geige genannt. Dies ist die normale Instrumentengröße. Weitere Informationen mit Größentabelle finden Sie hier: Klick!

Holzbogen oder Carbonbogen?

Als einfache Faustregel: Lieber einen Carbonbogen als einen schlechten Holzbogen. Wir empfehlen z.B. den günstigen Carbondix***. Dieser Bogen ist bereits zum kleinen Preis für Violine erhältlich (selbstverständlich auch für Viola / Bratsche, Cello / Violoncello und Kontrabass). Später mag es ähnlich wie bei den alten Geigen sein, dass ein kunsthandwerklich hergestellter Fernambukbogen mehr begeistert und mehr inspiriert als ein Industrieprodukt. Daher kann man sagen, dass die vom Bogenmachermeister kunsthandwerklich hergestellten Fernambukbogen nie aus der Mode kommen werden.

Jedoch für den Anfänger und auch fortgeschrittenen Anfänger ist es schon eine Überlegung wert, auf einen doch sehr preiswerten Carbonbogen zurückzugreifen. Wenn das Budget groß genug ist, empfiehlt sich natürlich auch für den Anfänger einer guter Bogen aus Fernambuk Holz. Übrigens, die Bogenhaare sind ein Verschleißteil und können ohne größere Schwierigkeiten ausgetauscht werden. Manchmal kann es auch günstiger sein, sich gleich einen neuen Bogen zu kaufen.

Was gehört zu einem Geigenset (Komplett-Set)?

Um sofort loslegen zu können benötigen Sie eine besaitete Geige, einen Streichbogen, Kolophonium siehe unten unter (4), eine Schulterstütze siehe unten unter (5) und ein Etui zum sicheren Transport des Instruments. Wenn ein Bogen zum ersten Mal gespielt wird, ist er meist noch nicht einkolophoniert. Man muss dann die Bogenhaare mehrmals über das Kolophonium streichen, bis entsprechende Zugfähigkeit den Saiten gegenüber vorhanden ist. Dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Besonders auch, wenn das Kolophonium neu und ungebraucht ist. Man erkennt das an einer glasklaren Oberfläche. Hier ist dann besondere Geduld gefragt. Wird die Oberfläche trüb und undurchsichtig ist das ein Zeichen dafür, dass die Haare bereits etwas Kolophonium aufgenommen haben. Wenn man zwischen dem Vorgang die Geigensaiten bestreicht und dann wieder weiter einkolophoniert kann dies den Vorgang etwas beschleunigen. Siehe unten unter (1).

Wie hält man seine Geige sauber?

Wie jeder Gegenstand der in ständigem Gebrauch ist, bedarf auch die Violine einiges an Aufmerksamkeit. Beim Spielen z. B. entsteht ständig ein Kolophoniumbelag unter den Saiten, der als weißer Staub sichtbar wird. Dieser sollte möglichst nach jedem Spielen mit einem weichen Tuch entfernt werden. Umso länger man mit dem Reinigen wartet, umso schwieriger ist dieser Belag zu entfernen. Sollte er nach einiger Zeit chemische Reaktionen mit dem Lack eingegangen sein, so ist er überhaupt nicht mehr zu entfernen. Bitte mit dem Tuch, mit dem der Kolophoniumstaub entfernt wurde nicht die ganze Violine säubern, da das Kolophonium im Tuch sich so auf den Geigenkörper verteilt bzw. dort feine Krater hinterlässt.

Auch auf den Saiten der Geige bilden sich Rückstände des Kolophoniums. Dieses sollten von Zeit zu Zeit mit einem Tuch entfernt werden, sodass die Saiten wieder frei schwingen können. Der Kinnhalter sollte ebenso sauber gehalten werden. Es bilden sich an der Kontaktstelle zur Haut oft Ablagerungen von Schweiß usw. die Bakterienwachstum begünstigen. Dabei kann es dann oft am Hals zu Hautreizungen kommen ("Geigerfleck) die unangenehm sind. Wenn man den Kinnhalter z. B. mit Alkohol sauber hält (es darf aber KEIN Alkohol auf den Geigenlack gelangen, da dieser ihn anlösen würde...) können solche unangenehmen Folgen vermieden werden. Genauso kann auch das Griffbrett der Geige und anderer Streichinstrumente mit Alkohol sauber gehalten werden. Bitte aber auch hier mit der vorhin erwähnten Vorsicht vorgehen. Durch Sauberkeit im Bereich der Saiten und des Griffbrettes kann Entzündungen zwischen Nägeln und Fingern vorgebeugt werden. Dies ist auch nur empfehlenswert bei Ebenholzgriffbrettern. Bei Billiginstrumenten kann es sein, dass es sich nur um ein lackiertes Hartholz handelt. Hier könnte sich der Lack ebenfalls etwas lösen.

Die Wirbelpflege

Die einwandfreie Funktion der Wirbel ist eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Spielergebnis. Zu Beginn und am Ende der Heizperioden treten oft Probleme mit den Wirbeln auf. Durch geringe oder erhöhte Luftfeuchtigkeit quellen und schwinden Wirbel und Wirbelkasten. Vorausgesetzt, die Wirbel sind gut eingepasst, kann mit der Behandlung der Laufflächen diesen Problemen entgegengewirkt werden. Mit Wirbelseife werden die Laufflächen eingeschmiert. Wirbelseife vermindert die Reibung, mit Kreide wird hingegen die Reibung erhöht. Knacken die Wirbel besteht ein Mangel an Seife. Drehen die Wirbel zu weich und zu leicht zurück, fehlt es an Kreide. Für den Halt der Wirbel ist es wichtig, die Saiten richtig aufzuziehen. Sollten die Probleme der Wirbel so nicht gelöst werden können, bringen Sie Ihre Geige am besten zu einem Fachmann. Alte, nicht genau passende Wirbel müssen ersetzt werden. Wenden sie nicht zu viel Kraft an sonst könnte der Wirbelkasten beschädigt werden oder Risse bekommen. Die Wahl geeigneter Wirbel, das Ändern des Konus, das Ausbüchsen der Wirbellöcher und wieder neu einpassen, kann hier die Lösung sein.



(1) Den Bogen kolophonieren: Ein neuer Bogen wird mehrere Minuten einkolophoniert. Durch kurze Striche am Frosch und an der Spitze des Bogens wird das Kolophonium (früher: Kolofonium) erwärmt. Bei einem neuen Kolophonium entsteht der gewünschte Abrieb, wenn die Oberfläche des Kolophoniums nicht mehr glasklar sondern trüb/staubig geworden ist. Dann wird das Kolophonium mit gleichmäßigen Strichen 10 - 20 mal über die volle Bogenlänge gezogen. Spielen Sie die Geige an. Dabei reibt sich Kolophoniumstaub ab. Wiederholen Sie den Vorgang bis zu 2 – 3 Mal. Bitte am Ende nicht vergessen, das Instrument von dem Kolophoniumstaub mit einem weichen Tuch zu reinigen.

(2) Massive Bauweise: Bedeutet, dass die Decke aus echtem Fichten - Klangholz besteht. Die Zargen sind bei massiver Bauweise aus Ahorn - Klangholz, ebenso der Boden. Der Boden der Geige kann einteilig oder zweiteilig sein. Die Decke und der Boden sollten ausgearbeitet sein. Das heißt die Wölbung und die Form sind durch Ausarbeitung aus einem massivem Holzstück erreicht worden und nicht etwa durch Pressen des Holzes. Massive Bauweise ist auch der Gegensatz zu Sperrholz oder furniertem Sperrholz. Hierbei handelt es sich um Billigware, an der man wenig Freude haben wird.

(3) Richtige Einstellung: Der gute Klang einer Geige wird stark beeinflusst von der Beschaffenheit und Stellung des Steges und der Beschaffenheit und Stellung der Stimme. Die Stimme ist ein kleines Holzstäbchen das unter dem rechten Stegfuß zwischen Decke und Boden geklemmt ist. Das Zusammenspiel des Steges und der Platzierung der Stimme sind wesentlich für die Klangentwicklung. Die Einstellung oder Abstimmung dieser Komponenten erfordert einiges Wissen, Erfahrung und Geduld.

(4) Kolophonium: (neue Schreibweise Kolofonium): ist ein balsamartiges Naturharz aus dem Stamm der Kiefer, Fichte oder Tanne. Kolophonium ermöglicht den Bogenhaaren, die Saiten "mitzunehmen" bzw. zum Schwingen zu bringen. Kolophonium gibt es in vielen Unterschiedlichen Varianten von etlichen Herstellern. Jeder Streicher schwört in der Regel auf ein bestimmtes Produkt. Für den Anfang reicht aus, was in einem Geigenset enthalten ist. Später wird der Spieler dann seine Vorlieben entwickeln.

(5) Die Schulterstütze: Erleichtert die Haltung der Geige und ist bei den heutigen technischen Anforderungen unverzichtbar. Sie ist sozusagen ein Distanzstück zwischen der Schulter und der Violine/Bratsche, damit man das Instrument bequemer mit dem Kinndruck halten kann. So ist die linke Griffhand entlastet und kann sich frei bewegen.